Offenlage für den Duisburger Süden beendet

Seit dem 16.Oktober ist die Offenlage für den Planfeststellungsabschnitt 3.2 beendet. Bis zum 29. Oktober 2019 können die Bürgerinnen und Bürger noch Einwendungen und Stellungnahmen abgeben.

Weiterlesen …

Offenlage für den Düsseldorfer Abschnitt PFA 3.0a zwischen Unterrath und Kalkum beendet

Seit dem 2.Oktober ist die Offenlage für den Planfeststellungsabschnitt 3.0a beendet. Bis zum 15. Oktober 2019 können die Bürgerinnen und Bürger noch Einwendungen und Stellungnahmen abgeben.

Weiterlesen …

Vorarbeiten in der Heinrich-von-Stephan-Straße am Bahnhof Leverkusen Mitte haben begonnen

Die nächsten Bauarbeiten für den RRX werfen ihre Schatten voraus. Nachdem 2017 der Bereich Köln fertig gestellt wurde, sind 2020 die ersten Arbeiten im Gleisbereich in Leverkusen geplant. Doch bevor es in Leverkusen richtig mit dem Ausbau losgehen kann, sind einige Vorarbeiten notwendig. Es müssen vor allem Leitungen verlegt werden, da viele Leitungen dort verlaufen, wo zukünftig ein zweites Gleis für die S-Bahn entstehen soll.

Seit Mitte September 2019 laufen die Leitungsverlegungen im öffentlichen Bereich. Zunächst wird bis voraussichtlich Mitte November eine Spundwand direkt am Empfangsgebäude in Leverkusen Mitte in den Boden gebracht. Hierzu muss die Heinrich-von-Stephan Straße an dieser Stelle für den motorisierten Verkehr voll gesperrt werden. Als nächsten Schritt beginnen am 30.9. erste Leitungsverlegungen durch die Energieversorgung Leverkusen (EVL) in der Heinrich-von-Stephan Straße.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Weiterlesen …

Offenlage für den Duisburger Süden hat begonnen

Im Dezember 2018 wurden die Planungsunterlagen für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.2, der sich von der Stadtgrenze Düsseldorf/Duisburg bis zum S-Bahn Haltepunkt Duisburg Schlenk  erstreckt, beim Eisenbahn-Bundesamt zur Genehmigung eingereicht. Noch bis zum 15. Oktober 2019 sind die Unterlagen als Online-Offenlage verfügbar

Weiterlesen …

Offenlage für den Düsseldorfer Abschnitt PFA 3.0a zwischen Unterrath und Kalkum hat begonnen

Zwischen Düsseldorf Flughafen und Duisburg Hauptbahnhof muss die heutige Eisenbahninfrastruktur durchgängig auf sechs Gleise ausgebaut werden. Neben zwei zusätzlichen Gleisen soll am Düsseldorfer Flughafen Bahnhof ein weiterer Bahnsteig entstehen und in Düsseldorf-Kalkum ist der Neubau eines Kreuzungsbauwerkes erforderlich. Ende März wurden die Planungsunterlagen für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.0a, der sich von der Straße Kieshecker Weg bis zur Stadtteilgrenze Kalkum/Angermund erstreckt, beim Eisenbahn-Bundesamt zur Genehmigung eingereicht. Seit dem 2. September sind die Unterlagen im Rahmen des gesetzlich vorgesehenen Anhörungsverfahrens öffentlich ausgelegt.

 

Weiterlesen …

DB Recruiting Day 06.09.2019 in Duisburg

Werde Teil eines engagierten, motivierten und kollegialen Teams und stelle damit die Weichen für das größte Schieneninfrastrukturprojekt für den Personenverkehr in NRW. Für die Realisierung des RRX ist der Ausbau der Schieneninfrastruktur zwischen Köln und Dortmund erforderlich. Eine besondere Herausforderung hierbei ist es, dass die Umsetzung in dicht bebauter Innenstadtlage stattfindet und die Realisierung unter rollendem Rad erfolgt. Bei uns schaffst Du nicht nur Planungsgrundlagen für verschiedene Bauabschnitte, sondern begleitest diese spannenden, abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgaben durch den gesamten Projektlebenszyklus.

 

Was Dich erwartet

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir Dich als Projektingenieur, Projektsteuerer oder Experte bei der DB Netz AG im Großprojekt RRX. Die DB Netz AG verantwortet als Schieneninfrastrukturunternehmen der Deutschen Bahn AG das knapp 33.300 Kilometer lange Streckennetz und steht damit an der Spitze der europäischen Eisenbahninfrastrukturbetreiber. Mit den verschiedenen Berufsbildern für Bau- und Elektroingenieure (w/m/d) im Projektmanagement ist die DB Netz AG dabei so facettenreich wie kaum ein anderer Arbeitgeber.

 

Qualifikationen

Dein Profil 

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen mit Vertiefung Verkehrswesen, Infrastruktur, Baumanagement/Baubetrieb oder konstruktiver Ingenieurbau sowie Elektroingenieure mit Vertiefung Nachrichtentechnik, Automatisierungstechnik oder Bahnsystemingenieurwesen ist Deine Eintrittskarte in den Konzern
  • Eine mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement von größeren Projekten, wünschenswerter Weise im Bereich Eisenbahninfrastruktur runden Dein Profil ab
  • Kenntnisse in den Bereichen VOB, VOL, HOAI sowie den gültigen gesetzlichen Regelungen bringst Du mit
  • Du besitzt ein zielorientiertes, wirtschaftliches Handeln sowie eine hohe Einsatzbereitschaft
  • Du arbeitest sehr strukturiert und bringst konzeptionelles Denkvermögen mit 
  • Als Treiber von Veränderungen bestichst Du durch eine ausgeprägte Verantwortungsbereitschaft und Durchsetzungsfähigkeit


Interessiert? Dann bewirb Dich bis zum 30.08. als Teilnehmer des DB Recruiting Days und durchlaufe den Prozess vom Bewerber bis zum Mitarbeiter an nur einem Tag. Der DB Recruiting Day wird am 06.09.2019 in Duisburg stattfinden. Es erwartet Dich eine exklusive Veranstaltung mit Führungskräften und Fachexperten der DB Netz AG. Du erhältst spannende Einblicke hinter die Kulissen des Berufsbilds des Projektingenieurs, Projektleiters sowie aktueller Bauvorhaben. Neben dem RRX stellen sich auch die anderen Großprojekte der Region (Emmerich-Oberhausen und die Ausbaumaßnahmen im Knoten Köln) sowie viele Projekte des regionalen Projektmanagements vor. Wir führen mit Dir ein Vorstellungsgespräch und Du hast die Chance auf einen Einstieg bei der DB Netz AG. Die Veranstaltung dauert von ca. 9-17 Uhr.

 

Weitere Informationen zum Recruiting Tag findest Du Hier

 

Die aktuellen Stellenausschreibungen für das Projekt RRX findest Du hier

Weiterlesen …