DB Recruiting Day 06.09.2019 in Duisburg

Werde Teil eines engagierten, motivierten und kollegialen Teams und stelle damit die Weichen für das größte Schieneninfrastrukturprojekt für den Personenverkehr in NRW. Für die Realisierung des RRX ist der Ausbau der Schieneninfrastruktur zwischen Köln und Dortmund erforderlich. Eine besondere Herausforderung hierbei ist es, dass die Umsetzung in dicht bebauter Innenstadtlage stattfindet und die Realisierung unter rollendem Rad erfolgt. Bei uns schaffst Du nicht nur Planungsgrundlagen für verschiedene Bauabschnitte, sondern begleitest diese spannenden, abwechslungsreichen und herausfordernden Aufgaben durch den gesamten Projektlebenszyklus.

 

Was Dich erwartet

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir Dich als Projektingenieur, Projektsteuerer oder Experte bei der DB Netz AG im Großprojekt RRX. Die DB Netz AG verantwortet als Schieneninfrastrukturunternehmen der Deutschen Bahn AG das knapp 33.300 Kilometer lange Streckennetz und steht damit an der Spitze der europäischen Eisenbahninfrastrukturbetreiber. Mit den verschiedenen Berufsbildern für Bau- und Elektroingenieure (w/m/d) im Projektmanagement ist die DB Netz AG dabei so facettenreich wie kaum ein anderer Arbeitgeber.

 

Qualifikationen

Dein Profil 

  • Ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Bauingenieurwesen mit Vertiefung Verkehrswesen, Infrastruktur, Baumanagement/Baubetrieb oder konstruktiver Ingenieurbau sowie Elektroingenieure mit Vertiefung Nachrichtentechnik, Automatisierungstechnik oder Bahnsystemingenieurwesen ist Deine Eintrittskarte in den Konzern
  • Eine mehrjährige Erfahrung im Projektmanagement von größeren Projekten, wünschenswerter Weise im Bereich Eisenbahninfrastruktur runden Dein Profil ab
  • Kenntnisse in den Bereichen VOB, VOL, HOAI sowie den gültigen gesetzlichen Regelungen bringst Du mit
  • Du besitzt ein zielorientiertes, wirtschaftliches Handeln sowie eine hohe Einsatzbereitschaft
  • Du arbeitest sehr strukturiert und bringst konzeptionelles Denkvermögen mit 
  • Als Treiber von Veränderungen bestichst Du durch eine ausgeprägte Verantwortungsbereitschaft und Durchsetzungsfähigkeit


Interessiert? Dann bewirb Dich bis zum 30.08. als Teilnehmer des DB Recruiting Days und durchlaufe den Prozess vom Bewerber bis zum Mitarbeiter an nur einem Tag. Der DB Recruiting Day wird am 06.09.2019 in Duisburg stattfinden. Es erwartet Dich eine exklusive Veranstaltung mit Führungskräften und Fachexperten der DB Netz AG. Du erhältst spannende Einblicke hinter die Kulissen des Berufsbilds des Projektingenieurs, Projektleiters sowie aktueller Bauvorhaben. Neben dem RRX stellen sich auch die anderen Großprojekte der Region (Emmerich-Oberhausen und die Ausbaumaßnahmen im Knoten Köln) sowie viele Projekte des regionalen Projektmanagements vor. Wir führen mit Dir ein Vorstellungsgespräch und Du hast die Chance auf einen Einstieg bei der DB Netz AG. Die Veranstaltung dauert von ca. 9-17 Uhr.

 

Weitere Informationen zum Recruiting Tag findest Du Hier

 

Die aktuellen Stellenausschreibungen für das Projekt RRX findest Du hier

Weiterlesen …

Offenlage für den Düsseldorfer Abschnitt PFA 3.0a: Informationsveranstaltung zum Ausbau zwischen Düsseldorf-Unterrath und Düsseldorf-Kalkum (PFA 3.0a) am 04. September 2019

Zwischen Düsseldorf Flughafen und Duisburg Hauptbahnhof muss die heutige Eisenbahninfrastruktur durchgängig auf sechs Gleise ausgebaut werden. Neben zwei zusätzlichen Gleisen soll am Düsseldorfer Flughafen Bahnhof ein weiterer Bahnsteig entstehen und in Düsseldorf-Kalkum ist der Neubau eines Kreuzungsbauwerkes erforderlich. Ende März wurden die Planungsunterlagen für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.0a, der sich von der Straße Kieshecker Weg bis zur Stadtteilgrenze Kalkum/Angermund erstreckt, beim Eisenbahn-Bundesamt zur Genehmigung eingereicht. Jetzt steht die Offenlage der Planfeststellungsunterlagen, also die gesetzlich vorgesehene öffentliche Beteiligung und Anhörung, ab dem 02. September bevor.

Wir möchten die Anwohner in Düsseldorf-Lichtenbroich und -Kalkum anlässlich der Offenlage der Planfeststellungsunterlagen im PFA 3.0a herzlich zu einer Informationsveranstaltung einladen. In dieser Veranstaltung werden wir Ihnen das Verfahren der Offenlage erläutern und den aktuellen Planungsstand vorstellen. Außerdem berichten wir, welche Unterlagen eingereicht wurden, wie Sie sich in ihnen zurechtfindet und wie Sie sich ins Verfahren einbringen können. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit Fragen an Projektverantwortliche zu richten.

Besuchen Sie dazu unsere Informationsveranstaltung:

Mittwoch, 4. September, 18.00 – 19.30 Uhr
Pfarrsaal der serbisch-orthodoxen Kirchengemeinde in Düsseldorf-Lichtenbroich
Wanheimerstr. 54, 40472 Düsseldorf

Weiterlesen …

Offenlage für den Duisburger Süden: Informationsveranstaltung zum Ausbau zwischen Duisburg-Rahm und dem S-Bahn Haltepunkt „Im Schlenk“ (PFA 3.2) am 16. September 2019

Zwischen Düsseldorf und Duisburg Hauptbahnhof muss die heutige Eisenbahninfrastruktur durchgängig auf sechs Gleise ausgebaut werden, damit der RRX im Viertelstundentakt verkehren kann. Im Dezember 2018 wurden die Planungsunterlagen hierzu für den Planfeststellungsabschnitt (PFA 3.2), der sich von der Stadtgrenze Düsseldorf/Duisburg bis zum Haltepunkt „Im Schlenk“ erstreckt, beim Eisenbahn-Bundesamt zur Genehmigung eingereicht. Jetzt steht die Offenlage der Planfeststellungsunterlagen, also die gesetzlich vorgesehene öffentliche Anhörung, voraussichtlich ab Mitte September bevor.

Wir möchten die Anwohner anlässlich der Offenlage der Planfeststellungsunterlagen im PFA 3.2 herzlich zu einer Informationsveranstaltung einladen. Wir möchten Ihnen das Verfahren der Offenlage erläutern und den aktuellen Planungsstand vorstellen. Außerdem berichten wir, welche Unterlagen eingereicht wurden, wie Sie sich in ihnen zurechtfindet und wie Sie sich ins Verfahren einbringen können. Darüber hinaus haben Sie Gelegenheit, Fragen an Projektverantwortliche zu richten.

Besuchen Sie dazu unsere Informationsveranstaltung:

Montag, 16. September, 18.00 – 19.30 Uhr
Pädagogisches Zentrum des Bertolt-Brecht-Berufskollegs,
Am Ziegelkamp 28, 47259 Duisburg-Huckingen

Bitte benutzen Sie den „Nebeneingang Süd“ über den Biegerfelder Weg.

Weiterlesen …

Baugenehmigung für Langenfeld ist da

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Planfeststellungsbeschluss, das heißt die Baugenehmigung, für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.3, der sich von Leverkusen-Rheindorf bis Langenfeld-Berghausen erstreckt, erteilt.

Weiterlesen …

Untersuchungen an der Gustav-Poensgen-Straße gehen weiter

Für weitere Variantenuntersuchungen werden Ende April an der Gustav-Poensgen Straße die Fundamente der vorhandenen Stützwand weitergehend untersucht. 

Weiterlesen …

Streckenausbau für den RRX in Düsseldorf: Unterlagen für den PFA 3.0a beim EBA eingereicht

Um künftig Köln und Dortmund im Viertelstundentakt miteinander zu verbinden, muss die Eisenbahninfrastruktur zwischen Düsseldorf und Duisburg Hauptbahnhof durchgängig auf sechs Gleise ausgebaut werden. Durch den Ausbau der Strecke haben viele Anwohner zukünftig Anspruch auf Schallschutz.

Die Planungen für den Planfeststellungsabschnitt (PFA) 3.0a, der sich von Düsseldorf-Unterrath bis zur Gemarkungsgrenze zwischen Kalkum und Angermund erstreckt, wurden am 29.03.2019 beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) eingereicht.

Wie geht es weiter?

Für die DB Netz als Vorhabenträgerin und die beteiligten Behörden hat das offizielle Planfeststellungsverfahren jetzt begonnen. Zunächst prüft aber das EBA die Unterlagen und gibt sie dann an die Bezirksregierung Düsseldorf weiter, um die Anhörung der Bürger zu organisieren. Die Anhörung der Bürger erfolgt im Rahmen einer Offenlage der gesamten Planfeststellungsunterlagen bei der Stadt Düsseldorf. Einen Termin für die Offenlage gibt es noch nicht. Der Termin wird von der Bezirksregierung Düsseldorf, als zuständige Anhörungsbehörde, festgesetzt. Vor Beginn der Offenlage werden wir jedoch umfangreich informieren. Im Rahmen der Offenlage und zwei Wochen danach können die betroffenen Bürger und Bürgerinnen und die Träger öffentlicher Belange Stellung zu den Planungen nehmen. Diese werden uns anschließend von der Bezirksregierung Düsseldorf zur Prüfung und Beantwortung übergeben. In der Regel folgt anschließend ein Erörterungstermin. Alle Einwende, Stellungnahmen und das Protokoll des Erörterungstermins gehen in einen Bericht der Bezirksregierung an das EBA ein, erst danach kann das EBA alle Belange gegeneinander abwägen, einen Beschluss fassen und somit Baurecht schaffen.

Was ist in diesem Bereich geplant?

Weitere Informationen finden Sie hier

Haben Sie weitere Fragen oder konkrete Fragen zu Ihrem Grundstück? Schreiben Sie uns eine E-Mail

Weiterlesen …