Einschränkungen auch im Straßenverkehr in Leverkusen

Die Bauarbeiten für den Rhein-Ruhr-Express laufen in Leverkusen auch in den Herbstferien weiter. Neben Kampfmittelsondierungen und Kabelarbeiten wird die Sperrung der Gleise genutzt, um mit dem Bau der notwendigen Baustraßen zu beginnen. Hierbei ist es besonders wichtig, dass die Gleise gesperrt sind, wenn die notwendigen Rückschnitt- und Rodungsarbeiten direkt neben den Gleisen erfolgen.

Hierbei kommt es jedoch nicht nur zu Einschränkungen auf der Schiene. Auch bei den folgenden Unterführungen ergeben sich Änderungen

Weiterlesen …

Nächste Bauphase zwischen Köln und Düsseldorf in den Herbstferien

Auch in den Herbstferien 2020 wird für den RRX in Langenfeld, Leverkusen und auf Düsseldorfer Stadtgebiet kräftig gebaut. Im Bereich Düsseldorf-Hellerhof und Düsseldorf -Benrath neben den Gleisen neue Betonkabelkanäle gebaut und Kabel verlegt. Zudem finden weitere Kampfmittelsondierungen statt.

Weiterlesen …

RRX: Sperrung der Fußgängerunterführung Manforter Straße in Leverkusen vom 28.09.20 bis zum 27.01.21

Die Fußgängerunterführung Manforter Straße wird für ein zusätzliches Gleis für den Rhein-Ruhr-Express erweitert. Die Unterführung wird um sieben Meter verlängert und es wird eine Lärmschutzwand auf ihr errichtet. Dafür erfolgt  eine durchgängige Sperrung vom 28. September 2020 bis zum 27. Januar 2021 erfolgt.

Weiterlesen …

Neue Verkehrsführung in der Heinrich-von-Stephan Straße, Leverkusen

Ab sofort gilt in der Heinrich-von-Stephan Straße in Leverkusen eine neue Verkehrsführung. Grund dafür sind Bauarbeiten in Zusammenhang mit dem Rhein-Ruhr-Express. Alle Anlieger bleiben erreichbar. 

Auf diesem Plan ist die neue Verkehrsführung zu sehen

Weiterlesen …

Jetzt neu: interaktive Karten mit Anwohnerinformationen

Der Ausbau für den Rhein-Ruhr-Express in Langenfeld und Leverkusen nimmt langsam Fahrt auf. An vielen Ecken wird gebaut. Um sich einen schnellen Überblick zu verschaffen, gibt es auf unter “Vor Ort bei den Städten Langenfeld und Leverkusen das neue Aufklappmenü “Anwohnerinformationen” mit einer Karte. Die roten „Pins“ geben an, wo gerade eine Information veröffentlicht ist. Dort einfach draufklicken und schon erscheint der Text. Wurde eine postalische Information versendet, finden Sie diese dort zum Download. 

Weiterlesen …

Neubau des Kabelkanals geht weiter

Damit der RRX zukünftig Dortmund und Köln im Viertelstundentakt verbinden kann, sind umfangreiche Ausbaumaßnahmen der Eisenbahninfrastruktur erforderlich. Als eine der ersten Baumaßnahmen für den Abschnitt Leverkusen und Langenfeld wird ein neuer Kabelkanal für die neue Leit- und Sicherungstechnik erstellt. Dieser Kabelkanal muss auch auf Düsseldorfer Stadtgebiet gebaut werden, da die neue Signaltechnik später an ein neues Stellwerk in Düsseldorf angeschlossen wird. Im Kabelkanal werden später die neuen Kabel für die Leit- und Sicherungstechnik untergebracht. Neben dem Kabelkanal müssen auch Querungen dieses Kanals unter der Trasse errichtet werden. Die Errichtung des Kabelkanals ist für den 23.8. bis 20.9.2020 vorgesehen. Die Verlegung der Kabel erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Um den Zugverkehr und somit die Fahrgäste so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, finden die Arbeiten nachts statt. Die Arbeiten wandern von Süden nach Norden. In der Regel finden die Arbeiten nur ca. 1-2 Nächte in einem Bereich statt und ziehen dann weiter.

Neben den Arbeiten in Düsseldorf erfolgen auch Nacharbeiten in Langenfeld und Leverkusen, ebenfalls für die Erstellung des Kabelkanals. Zwischen Leverkusen-Küppersteg und der Stadtgrenze Leverkusen/Langenfeld mussten die Arbeiten zunächst aufgrund eines Fundes der Zauneidechse unterbrochen werden. Nach der Umsiedlung der Tiere gehen auch diese Arbeiten weiter. 

Weiterlesen …

Sperrung der Fußgängerunterführung Manforter Straße in Leverkusen verschoben

Die aktuelle Sperrung der Fußgängerunterführung „Manforter Straße“ in Leverkusen wird am Mittwoch, 5. August, zeitweilig aufgehoben. Die Baumaßnahmen und somit die Vollsperrung der Unterführung werden voraussichtlich zwischen Oktober und Dezember 2020 erfolgen.

Weiterlesen …

Heinrich-von-Stephan Straße ab Ende Juli gesperrt

Neue Ferngasleitung wird angeschlossen: Sperrung vom 27.7.20 bis Ende August im Bereich der Manforter Straße.

Weiterlesen …

Kabelverlegung in Leverkusen zwischen dem S-Bahn Haltepunkt Küppersteg und der Stadtgrenze zu Langenfeld

Baumaßnahme für den Rhein-Ruhr-Express: Kabelverlegung in Leverkusen zwischen dem S-Bahn Haltepunkt Küppersteg und der Stadtgrenze zu Langenfeld (Masurenstraße) vom 26.7. bis 31.7.20.

Weiterlesen …

Bauvorbereitende Maßnahmen an der FU Manforter Straße in Leverkusen

Vorbereitende Baumaßnahmen für die Erweiterung der Fußgängerunterführung Manforter Straße finden ab dem 26. Juni 2020 statt. Diese werden in den späten Abendstunden oder nachts durchgeführt, so dass die Einschränkungen gering bleiben. Für nicht ortskundige Fußgänger und Radfahrer wird eine Umleitung auch bei diesen Arbeiten entsprechend ausgeschildert.

Weiterlesen …

Bauarbeiten gehen in den Sommerferien weiter

Auch in den Sommerferien 2020 wird zwischen Köln-Mülheim und Düsseldorf-Reisholz gebaut.

Weiterlesen …

Passiver Schallschutz für 66 Haushalte

Anwohner mit Berechtigung auf die Kostenübernahme für passiven Schallschutz an der RRX-Strecke Leverkusen-Langenfeld wurden von der Deutschen Bahn angeschrieben.

Weiterlesen …

Start der Bauarbeiten an der FU Manforter Straße in Leverkusen: Zeitweise Sperrungen ab 18. Mai 2020

In der Manforter Straße in Leverkusen beginnt die Erweiterung der ersten Fußgängerunterführung für ein zusätzliches Gleis. Die Unterführung wird deshalb zunächst für Kampfmittelsondierungen vom 18. Mai bis 31.Mai 2020 nachts gesperrt. Ein Durchgang tagsüber ist dann möglich. Ab Ende Juni beginnen die eigentlichen Bauarbeiten für die Erweiterung des Bauwerkes; sie werden voraussichtlich komplett tagsüber ausgeführt.

Weiterlesen …

Bau der Kabeltrasse geht weiter

Ab dem 20. April finden die Arbeiten an der Hauptkabeltrasse im Bereich zwischen Leverkusen-Küppersteg und der Stadtgrenze zu Langenfeld statt. 

Weiterlesen …

Sperrung der S-Bahn in den Osterferien

Kabelarbeiten führen zu  Einschränkungen auf den Linien S 6 und der S 68

Weiterlesen …

Vorarbeiten an der Heinrich-von-Stephan-Straße ziehen kurzfristig um

Seit 23. März lief die zweite Baustufe der Leitungsverlegungen zwischen Arbeitsamt und Post, die ursprünglich bis Ende Juni dauern sollte. Jetzt ziehen die Bauarbeiten kurzfristig ab dem 2. April weiter nach Norden in den Abschnitt zwischen Post und der WGL.

Weiterlesen …

Vorarbeiten an der Heinrich-von-Stephan Straße ziehen ab 23. März 2020 weiter

Nachdem bereits Ende Januar 2020 mit den Arbeiten zur Verlegung einer Ferngasleitung in der Heinrich-von-Stephan Straße begonnen wurde, zieht die derzeitige Baustelle auf der Manforter Straße am 23. März 2020 weiter Richtung Bahnhof.

Weiterlesen …

Bürgerinfo Leverkusen: Informationen zum Download

2020 beginnen erste Vorarbeiten für den RRX-Ausbau in Leverkusen, bevor es 2021 so richtig losgeht. Die Präsentation sowie alle Informationen unserer Informationsveranstaltung vom 3.2.2020 finden Sie hier.  

Weiterlesen …

Vorarbeiten an der Heinrich-von-Stephan Straße gehen seit 27. Januar 2020 weiter

Die Heinrich-von-Stephan-Straße ist aufgrund von Leitungsverlegungen seit dem 27. Januar 2020 teilweise gesperrt.

Weiterlesen …

Bürgerinformationsveranstaltung in Leverkusen am 3.2.2020 im Forum

Damit der RRX Köln und Dortmund im 15-Minuten Takt verbinden kann, sind umfangreiche Aus- und Umbaumaßnahmen an der Schieneninfrastruktur notwendig. Für den Abschnitt Leverkusen ist der Baubeginn in diesem Jahr geplant. Diverse vorbereitende Maßnahmen sowohl im Gleisbereich als auch außerhalb stehen 2020 auf dem Programm bevor es 2021 so richtig los geht.

Weiterlesen …

Vorarbeiten in der Heinrich-von-Stephan-Straße am Bahnhof Leverkusen Mitte haben begonnen

Die nächsten Bauarbeiten für den RRX werfen ihre Schatten voraus. Nachdem 2017 der Bereich Köln fertig gestellt wurde, sind 2020 die ersten Arbeiten im Gleisbereich in Leverkusen geplant. Doch bevor es in Leverkusen richtig mit dem Ausbau losgehen kann, sind einige Vorarbeiten notwendig. Es müssen vor allem Leitungen verlegt werden, da viele Leitungen dort verlaufen, wo zukünftig ein zweites Gleis für die S-Bahn entstehen soll.

Seit Mitte September 2019 laufen die Leitungsverlegungen im öffentlichen Bereich. Zunächst wird bis voraussichtlich Mitte November eine Spundwand direkt am Empfangsgebäude in Leverkusen Mitte in den Boden gebracht. Hierzu muss die Heinrich-von-Stephan Straße an dieser Stelle für den motorisierten Verkehr voll gesperrt werden. Als nächsten Schritt beginnen am 30.9. erste Leitungsverlegungen durch die Energieversorgung Leverkusen (EVL) in der Heinrich-von-Stephan Straße.

Weitere Informationen erhalten Sie hier

Weiterlesen …

Baugenehmigung für Leverkusen erteilt

Das Eisenbahn-Bundesamt hat den Planfeststellungsbeschluss, das heißt die Baugenehmigung, für einen weiteren Abschnitt des Projekts Rhein-Ruhr-Express (RRX) erteilt. Somit kann im Planfeststellungsabschnitt (PFA) 1.2, der vom S-Bahn Haltepunkt Leverkusen Chempark bis zum Haltepunkt Leverkusen-Rheindorf verläuft, Anfang 2019 als nächsten Schritt mit den Bauvorbereitungen und Ausschreibungen begonnen werden.

Weiterlesen …

Bezirksregierung schließt Anhörungsverfahren für Leverkusen ab

Die Bezirksregierung Köln hat in diesen Tagen das Anhörungsverfahren für den Planfeststellungsabschnitt 1.2 (Stadtgebiet Leverkusen) abgeschlossen. Der sogenannte Anhörungsbericht wurde nun an die Planfeststellungsbehörde, das Eisenbahn-Bundesamt, übergeben.

Weiterlesen …